Friesland- Groningentörn mit Durchfahrthöhe 4.20 Meter

1 Woche Boot fahren in zwei Provinzien: Friesland und Groningen: Leeuwarden - Dokkum - Zoutkamp - Groningen - Oostermeer (Eastermar) oder Bergum - Joure oder Sneek - Leeuwarden

Besuchen Sie interessante Orte in Friesland und Groningen

    Durchfahrthöhe 3.60
Friesland - Route
1 Woche
Montag 14.00 h bis Montag 9.00 h
Freitag 14.00 h bis Freitag 9.00 h

Fahrzeit pro Tag: 4/6 Stunden
Länge:
ca. 200 km
Übernachtungsvorschläge:
1. Leeuwarden Prinsentuin
2. Dokkum
3. Zoutkamp
4. Groningen
5. Bergum oder Oostermeer
6. Joure oder Sneek
7. Yachtcharter Leeuwarden
Nach der Einweisung am Freitagnachmittag oder am Montagnachmittag verlassen Sie unseren Hafen an "De Naue Grens" in Leeuwarden und fahren zunächst ein Stück auf dem Van Harinxmakanal, hier können Sie sich auf diesem breiten Kanal erst ein wenig an das Schiff gewöhnen.
Bei Kanalkilometer 24 verlassen Sie den Van Harinxmakanal und fahren auf der "Harlinger Vaart" Richtung Zentrum. Nach mehreren Brücken erreichen Sie den Prinsentuin, einen wunderschönen Park in dem Sie die erste Nacht verbringen. Ins Zentrum von Leeuwarden sind es von hier aus nur wenige Minuten Fußweg.
Friesland-Groningen Simmerskip 1200 AK, PASSAAT angelegt in Grou, Liegeplatz hinter der Jugendherberge


Am folgenden Tag geht es dann über Bartlehiem nach Dokkum. Tipp: In Dokkum liegen Sie besonders schön am Bollwerk unter den Windmühlen.

Durch die Schleuse bei Dokkumer Nieuwe Zijlen und über das Lauwersmeer (ein sehr schönes Naturschutzgebiet) erreichen Sie Zoutkamp, einen ehemaligen Seehafen.
Das nächste Etappenziel erreichen Sie durch schöne schmale Gewässer: Groningen, die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. In dieser Studentenstadt gibt es viel zu erleben und zu sehen.
Schmales Fahrwasser in Friesland Schmales Fahrwasser in Friesland


Am nächsten Tag ist das Ziel Oostermeer (Eastermar, fr.). Mit etwa 1600 Einwohnern ist der Kontrast groß nach den Menschenmassen in der Großstadt Groningen. Gelegen an der Lits, bietet dieser Ort einen gemütlichen Yachthafen, kleine Geschäfte und einen großen Wasserspielplatz für Kinder. Alternativ können Sie für die fünfte Nacht auch Bergum anlaufen, ein gemütliches Dorf mit guten Einkaufsmöglichkeiten, ...
Am nächsten Tag geht es durch Akkrum und kleine Gewässer nach Joure (hier befindet sich die Douwe Egberts Kaffeerösterei). Übernachten im gepflegten Yachthafen nahe dem Zentrum oder Sie fahren weiter nach Sneek um in diesem geselligen Wassersportort die Nacht zu verbringen.
Von Joure oder Sneek, über das Sneekermeer durch Grou und dann über die "Staandemast Route" um Wergea erreichen Sie wieder am Abend unseren Hafen, wo Sie die letzte Nacht Ihres Törns verbringen.


Brechje im Heimathafen Aventura 34 OK, BRECHJE, im Heimathafen Leeuwarden